zum Inhalt springen

Wintersemester 2022/2023 – Informationen für Lehrende und Studierende

Nachdem Studium und Lehre in den vergangenen zwei Jahren im Wesentlichen virtuell stattgefunden haben, findet der Universitätsbetrieb seit dem Sommersemester 2022 wieder in Präsenz statt. Bei der Gestaltung ihrer Lehrveranstaltungen werden Lehrende die Vorteile aller Formate – Präsenz, digital, hybrid – gezielt einsetzen können. Die Erfahrungen der vergangenen Semester können dazu beitragen, Innovation zu generieren und das Lernen und Lehren weiterzuentwickeln. Hinweise zu didaktischen Konzepten und Tools für die digital flankierte Lehre finden Sie hier:
https://portal.uni-koeln.de/digital-education/lehren-und-lernen

Einige wenige Hygiene- und Infektionsschutz-Regelungen sind in einem „Hygienekonzept Präsenzbetrieb“ zusammengestellt.
Die wichtigsten Regelungen sind:

  1. In allen Innenräumen der Universität wird empfohlen, mindestens eine medizinische Maske zu tragen. Details entnehmen Sie bitte dem aktuellen Hygienekonzept.
  2. Die 3G-Kontrollen (Nachweis, dass man vollständig immunisiert oder aktuell negativ auf das Corona-Virus getestet ist) in Lehrräumen werden bis auf Weiteres ausgesetzt.

FAQ

 Wichtige Informationsseiten


Die zentrale Informations-Seite der Universität zum Coronavirus

Bitte informieren Sie sich täglich auf der zentralen Informations-Seite der Universität zum Coronavirus (SARS-CoV-2) zu den geltenden Regelungen.

Digital Education

Auf der zentralen Informationsseite zum digitalen Lehren und Lernen werden die verfügbaren Werkzeuge, Support- und Beratungsangebote erläutert. Die Seite richtet sich vor alle an Lehrende, bietet aber auch Studierenden einen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten.

Arbeitsplätze für Studierende

Eine nach Fakultäten sortierte Liste mit den regulären, teilweise buchbaren Arbeitsplätzen für Studierende.

Homepage der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln

Informationeng der USB zu den Regelungen für den Ausleihbetrieb, Hinweise auf digital verfügbares Lehrmaterial und vieles mehr finden Sie auf der Homepage der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln.

IT-Supportangebot des Helpdesks des Regionales Rechenzentrum (RRZK)

Bei Account-, Computer- oder Netzwerkproblemen wie VPN und hilft das RRZK gerne weiter.

 

 Beratungs- und Unterstützungsangebote für Studierende


Informations-Seiten der Fakultäten und des Zentrums für Lehrer*innenbildung

Auf den Informations-Seiten der Fakultäten zum Coronavirus und den Seiten der Prüfungsämter finden Sie aktuelle Informationen zum Lehr- und Prüfungsbetrieb. Bitte bleiben Sie auch auf diesen Seiten kontinuierlich informiert!

Zentrale Studienberatung

Das Erstsemesterportal finden Sie auf den Seiten der Zentralen Studienberatung  mit einem Überblick der digitale Informationsangebote, Anleitungen zur Stundenplanerstellung, Tipps zum Studium während der Corona-Krise, und natürlich Ansprechpartner*innen, an die Sie sich bei Fragen wenden können.

AStA und Studierendenwerk

Die Beratungsstelle des Kölner Studierendenwerks mit ihrer psychologischen Lern- und Sozialberatung stellt eine wichtige Anlaufstelle dar. Das Beratungsangebot findet aktuell vorwiegend per Telefon, als Videochat oder in Einzelfällen auch in Präsenz (3G-Regel) statt. (Hinweis: aktuell gilt noch die 3G-Regel für Beratungen in Präsenz–neue Regelungen werden wir an dieser Stelle bekannt machen.)

Aktuelle Mitteilungen und Informationen der Studierendenvertretung finden sich auf der Homepage des AStA.

Sportangebote für Studierende in Köln

Ein vielseitiges Sportprogramm finden Sie auf der Homepage des UniSport²s. UniSport² ist die Kooperation zwischen dem Universitätssport der Universität zu Köln und dem Allgemeinen Hochschulsport der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS). Neben Fitnesskursen, Mannschaftssport und einem Fitnessstudio bietet der UniSport² auch Massageangebote an und die Möglichkeit zur Teilnahme an einem kostenfreien PausenExpress.

Beachten Sie darüber hinaus auch die Angebote des von der Kölner Studierendenschaft organisierten Hochschulsports.

Physische Gesundheit für Studierende

Auf der Seite des Gesundheitsportals erfahren Sie alles rund um das Thema „gesund studieren“. Der Angebotswegweiser verschafft Orientierung zu den Themen psychische und physische Gesundheit, Studienalltag und Community.

Darüber hinaus bietet der (digitale) PausenExpress Übungen zur Steigerung von Fitness und Wohlbefinden.

Um im Studienalltag fit zu bleiben, empfehlen wir Ihnen, auch eigenständig bewegte Pausen durchzuführen. Unter https://www.youtube.com/playlist?list=PL15GhQmYMYCC9qKqbvx_z6pWd02VmRtC2  befinden sich die PausenExpress Videos.

Seelisch gesund durch das digitale Semester – psychosoziale Beratung

Das aktuelle Semester stellt viele Studierende vor besondere Herausforderungen. Nach vier vorwiegend digitalen Semestern, findet nun das erste Semester zu großen Teilen in Präsenz statt. Besonders für diejenigen, die ihr Studium vor einigen Semestern begonnen haben, aber erst dieses Semesteraus einem anderen Ort oder vielleicht einem anderen Land nach Köln kommen, stehen große Umbrüche an, die belastend sein können. Andere Studierende fragen sich, wie es überhaupt weitergeht. All diese Anforderungen, Zukunftsängste in Kombination mit bereits bestehenden Belastungen können jede Person aus dem Gleichgewicht bringen. Im Folgenden möchten wir Sie auf bereits bestehende Beratungsangebote die an der Universität zu Köln angesiedelt sind, aufmerksam machen.

Weitere nützliche Hinweise:

  • Wir verweisen hier auf die Informationen der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN). Hier finden Sie konkrete Handlungsempfehlungen , die sich gut umsetzen lassen.
  • Weite nützliche Hinweise zur Alltagsbewältigung stellt das Deutsche Studentenwerk in Berlin zur Verfügung.
  • Der Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen hat eine Corona-Hotline eingerichtet für Personen, die durch die aktuellen Umstände psychisch belastet sind. Täglich 8-20 Uhr, 0800-777 22 44 (Anrufe sind kostenfrei).
  • Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ (https://www.hilfetelefon.de/seite-anonym-besuchen.html) bietet Onlineberatung (per E-Mail und Chat) und auch telefonische Beratung (auf 17 verschiedenen Sprachen, auch auf Gebärdensprache und in leichter Sprache) an: 08000-116 016 (Anrufe sind kostenfrei)
  • In akuten Gefährdungssituationen wählen Sie bitte den Rettungsdienst unter 112 oder die Polizei unter 110.

Studierende mit Kind

Studierende mit Kind finden hier  Unterstützungsangebote sowie Ansprechpartner*innen.

Wegweiser Inklusion

Wegweiser für das Studium mit Behinderung, chronischer oder psychischer Erkrankung

ProfessionalCenter

Auf der Homepage des ProfessionalCenters finden Sie Informationen zum Veranstaltungsangebot (teils digital und teils in Präsenz), welches u.a. Kompetenztrainings für Studium und Beruf, vielfältige Praxisprojekte, Informationen zum Studium Integrale sowie weitere unterstützende Angebote wie das Lern-Coaching umfasst.