zum Inhalt springen

Aktuell

WiSo-Fakultät

Seit Pandemiebeginn leiden zwei von fünf Briten längerfristig unter erhöhten psychischen Belastungen

 

ISS-Forscherin Lea Ellwardt und ihr Ko-Autor Patrick Präg vom Institut Polytechnique de Paris haben in einer aktuellen Studie die unterschiedlichen Verläufe psychischen Stresses während der Pandemie in Großbritannien genauer untersucht.

Unwetterkatastrophe

Arbeitsbefreiung für freiwillige Helfer*innen im Rahmen der Unwetterkatastrophe

Das Rektorat hat beschlossen, dass aufgrund der besonderen Schwere der Unwetterkatastrophe eine individuelle Arbeitsbefreiung unter Fortzahlung des Entgelts bzw. der Bezüge von bis zu 3 Arbeitstagen für eine freiwillige Hilfe z.B. über organisierte Freiwilligendienste möglich ist.

Unimagazin

Hilfe für Studierende mit Leserechtschreibstörungen

Selbst Studierende können Probleme beim Lesen und Schreiben haben. Das mindert keineswegs ihre Befähigung, erfolgreich ein Studium abzuschließen. In der Hochschullernambulanz »GaRFIELd« erhalten sie Hilfe. Das ist in der Coronapandemie notwendiger denn je.

Unimagazin

Die Zukunft der eigenen vier Wände

Das Einfamilienhaus ist der Lebenstraum vieler Menschen, allerdings steht es ökologisch in der Kritik. Es nimmt zu viel Fläche ein, wo Wohnraum bereits knapp ist, so der Tenor. Dabei ist die Frage, wie wir in Zukunft ökologisch und gut wohnen können, vielschichtig.

ECONtribute Wirtschaftspodcast #Bildung

Ist unser Schulsystem chancengerecht?

Prof.'in Pia Pinger, ECONtribute, hat gemeinsam mit ihren Kolleg:innen erforscht, wie sich ein Mentoring-Programm für Grundschulkinder mit niedrigerem sozioökonomischem Status auf deren Entwicklung auswirkt. Ergebnis: Die Wahrscheinlichkeit, auf das Gymnasium zu wechseln, steigt durch die individuelle Förderung deutlich.

Universität

Uni Köln erhält Auszeichnung als „LGBTIQ+ Diversity Champion“

Die Universität zu Köln wurde im „Proudr LGBTIQ+ Campus Index“ als „LGBTIQ+ Diversity Champion“ bewertet. Der Index würdigt eine offene, queer*-freundliche und inklusive Kultur. Nur drei von 62 Hochschulen erreichten über 80 Prozent der Audit-Punkte und wurden als LGBTIQ+ Diversity Champions gekürt.

Multimediastory 

Showroom "Digitale Lehre"

Die Uni stellt best-practice-Beispiele vor.


Video

Die COVID-19-Krise im ambulanten Sektor in Deutschland (Kölner Corona-Forschung)

Vortrag von Jan Hoffmann & Laura Mause (Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft, Universität zu Köln) zur COVID-19-Krise und ihr Einfluss auf den ambulanten Sektor in Deutschland – Die Sicht der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte (COVID-GAMS) im Rahmen der Veranstaltungsreihe „COVID op Kölsch“ im Mai 2021.