zum Inhalt springen

Über das Buddy Programm des International Office

Das Buddy-Programm findet in Kooperation mit dem ProfessionalCenter und im Rahmen von Service Learning statt und wird durch das DAAD-Projekt „Welcome - Studierende engagieren sich für Flüchtlinge“ gefördert.

Das Buddy-Projekt ist ein Betreuungsangebot für StudienbewerberInnen mit Fluchthintergrund, die an studienvorbereitenden Kursen teilnehmen und für Studierende mit Fluchthintergrund, die bereits an der Universität zu Köln eingeschrieben sind (v.a. Erstsemester). Es bietet TeilnehmerInnen der Deutschkurse die Möglichkeit, mit Studierenden der Universität in Kontakt zu treten.

Dabei wird der Studierende den Buddy bei der Orientierung an der Universität unterstützen und bereits vor Studienbeginn einen Einblick in das Leben an der Universität vermitteln. Dazu zählen unter anderem Informationen rund um das Studium, wichtige Anlaufstellen an der Universität oder Sport- und  Freizeitangebote. Im Austausch können die Buddies auch Sprachkenntnisse erweitern.

Die Erfahrungen im Studienalltag der Buddies stehen im Vordergrund des Austauschs. Damit das Projekt erfolgreich ist, setzen wir eine freundschaftliche und respektvolle Begegnung voraus.

Programmablauf und Anmeldung

Wenn ihr Studierende seid, könnt ihr euch über das ProfessionalCenter für das Service Learning Programm anmelden. 

Bei der Auftaktveranstaltung am 20. April 2022 lernt Ihr uns sowie andere teilnehmende Studierende kennen; danach werden euch Buddies vermittelt und ihr nehmt Kontakt zueinander auf. Es finden regelmäßig Treffen statt und über Zoom halten wir Rücksprache über euren Austausch. Ziel des Service Learning Projekts ist es, den StudienbewerberInnen und Studierenden mit Fluchthintergrund für ein Semester einen Buddy, also eine*n von euch, zur Seite zu stellen. Als Buddy helft ihr in der Orientierungsphase an der Uni, unterstützt bei administrativen Prozessen und in Fragen des alltäglichen Lebens. Zudem wird durch den persönlichen Kontakt die soziale Integration gefördert.

Ein Buddy begleitet ein Semester lang 1 – 2 Studierende oder Studieninteressierte mit Fluchthintergrund. Es gibt folgende Rahmenbedingungen:

  • ca. 40 – 50 Stunden Arbeit im Projekt
  • Interkulturelle Empathie, Engagement, Freude an der Arbeit 
  • 3 – 7 Teilnehmende
  • Besuch begleitender Lehrveranstaltung: Interkulturelle Kommunikation in der Begleitung multikultureller (Lern)Gruppen
  • Teilnahme an der Auftaktveranstaltung (20.04.22) sowie Abschlussveranstaltung (20.07.22)
  • Das Projekt ist im Studium anrechenbar: 3 LPs im Studium Integrale (BA), im extracurricularen Angebot (MA) oder als Berufsfeldpraktikum (Lehramt)
  • Anmeldung bis zum 10. April 2022 via Anmeldungsformular

​​​Falls Ihr Studieninteressierte oder Studierende mit Fluchthintergrund seid und einen Buddy sucht, könnt ihr euch per E-Mail an das International Office wenden:

Kontakt

Isabel Gerken
igerken1SpamProtectionuni-koeln.de

Camila Dalton Pohl 
cdalton1SpamProtectionuni-koeln.de