zum Inhalt springen

Förderung von Auslandsaufenthalten für Studierende mit besonderer Bedürftigkeit

Immer wieder scheitern Auslandsvorhaben leider an einer fehlenden Finanzierung. Auch Studierende mit sehr guten akademischen Leistungen können durch das „Fördernetz“ fallen. Die Abteilung 93 „Internationale Mobilität“ hat Mittel der „Stiftung Studium und Lehre“ der Universität zu Köln speziell für diese Zielgruppe zur Verfügung gestellt bekommen und schreibt Stipendien aus, die sich insbesondere an Studierende mit besonderer Bedürftigkeit richten, wie zum Beispiel Studierende mit einer körperlichen Beeinträchtigung oder finanzieller Bedürftigkeit, weil sie nicht von den Eltern unterstützt werden. Ein wichtiges Auswahlkriterium sind sehr gute Studienleistungen.

Bewerbungsverfahren:

Da es keine Bewerbungsfristen gibt, können Sie sich kontinuierlich bewerben.

Folgende Unterlagen müssen eingereicht werden:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Sprachzeugnis
  • Transcript of Records
  • Gutachten von einem Hochschullehrer
  • Bitte begründen Sie die besondere Bedürftigkeit und fügen Sie entsprechende Nachweise und/oder Aufstellungen bei. Nach Erhalt des Stipendiums muss nachgewiesen werden für was das Stipendium genutzt wurde.

Kontakt: Liza Warncke L.Warncke(at)verw.uni-koeln.de