zum Inhalt springen

OERcontent.nrw

Die Förderlinie OERcontent.nrw des Landes Nordrhein-Westfalen im Einvernehmen mit der DH.NRW unterstützt die Erstellung von digitalen Lehrmaterialien und fördert die Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen in NRW. Die Förderung wird jährlich seit 2020 vergeben. Antragsberechtigt sind hauptamtlich selbstständig Lehrende, die als Verbund aus mindestens drei öffentlich-rechtlichen NRW-Hochschulen eine Projektbeschreibung einreichen. Die Förderung dauert maximal zwei Jahre. Das Fördervolumen beträgt für einen Verbund von drei Hochschulen max. 500.000 Euro, bei einer Projektbeteiligung von mind. sechs Hochschulen bis 1,5 Millionen Euro. Die entstandenen Lehrmaterialien müssen unter einer offenen Lizenz als OER auf ORCA.nrw veröffentlicht werden.

Hier finden Sie die letzte Ausschreibung (Sommer 21).

Eine inhaltliche und organisatorische Beratung sowie eventuell benötigte Unterstützung bei der Suche nach kooperierenden Lehrenden anderer Hochschulen ist jederzeit möglich. Wenden Sie sich hierfür bitte an Frau Dr. Magdalena Spaude, m.spaudeSpamProtectionuni-koeln.de. Nach Ausschreibungsbeginn ist eine frühzeitige Kontaktaufnahme erwünscht, sie muss aber spätestens 8 Wochen vor Abgabefirst erfolgen. Des Weiteren ist es notwendig, ebenfalls die Fakultät, hier insbesondere die Studiendekaninnen und -dekane, über Ihre Antragspläne zu informieren, da mit dieser die Erbringung eines eventuellen Eigenanteils beraten werden muss.

Antragsprozess

vergrößern:

Projekte aus 2021

Projekte aus 2020