zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Aufgrund der der Corona-Pandemie werden bis auf Weiteres alle Präsenz-Veranstaltungen abgesagt.
Der Kalender listet daher nur Online-Veranstaltungen auf.

Symposium "Die Corona-Pandemie und der demokratische Rechtsstaat"

29. April
10:00 Uhr - 15:30 Uhr


Veranstalter:
Demokratie-Stiftung der Universität zu Köln

Ort:
digital

Information:

Kooperationsveranstaltung der Demokratiestiftung der Universität zu Köln mit der Rechtsanwaltskammer Köln und dem Institut für Anwaltsrecht an der Universität zu Köln

Am 29. April 2021 findet um 10 Uhr ein Online-Symposium per Zoom unter dem Titel "Die Corona-Pandemie und der demokratische Rechtsstaat" statt. Am Vormittag wird es eine Vortragsreihe von drei ReferentInnen geben, woran sich eine  Diskussionsrunde über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die rechtsstaatlich-demokratische Ordnung der Bundesrepublik anschließt. 

Zur Anmeldung gelangen Sie hier.
 

Programm:

10.00 - 10.05 Uhr      Begrüßung

Dr. Michael Stückradt, Kanzler der Universität zu Köln

10.05 - 10.15 Uhr      Grußwort

Dr. Thomas Gutknecht, Präsident der Rechtsanwaltskammer Köln

Prof. Dr. Martin Henssler, Institut für Anwaltsrechts an der Universität zu Köln

10.15 - 10.20 Uhr      Einführung und Moderation

10.20 - 11.00 Uhr      Infektionsschutz und Grundrechtsschutz

Prof. Dr. Steffen Augsberg, Professor für öffentliches Recht an der Justus-Liebig-Universität Gießen und Mitglied des Deutschen Ethikrats

11.00 - 11.40 Uhr      Rechtsschutz und Problembewältigung aus Sicht der Anwaltschaft

Rechtsanwalt Dr. Sebastian Roßner M.A., Köln

11.40 - 11.55 Uhr      Pause

11.55 - 12.35 Uhr      Die Covid-19 Pandemie: Wissenschaft, Moral und die Demokratie

Prof. Dr. Wolfgang Merkel, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung

12.35 - 13.30 Uhr      Mittagspause

13.30 - 13.40 Uhr      Einführung in die Diskussionsrunde durch den Moderator Dr. Patrick Honecker

13.40 - 15.20 Uhr      Diskussionsrunde mit

Dr. Lisa Suckert, Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln

Prof. Dr. Peter Gaidzik, Rechtsanwalt und Direktor des Instituts für Medizinrecht, Universität Witten/Herdecke

Prof. Dr. Matthias Schrappe, ehem. Direktor des Instituts für Patientensicherheit, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Prof. Dr. Markus Gabriel, Lehrstuhl für Erkenntnistheorie, Philosophie der Neuzeit und Gegenwart, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn         

15.20 - 15.30 Uhr      Schlusswort