zum Inhalt springen

Online-Veranstaltungen

Aufgrund der der Corona-Pandemie werden bis auf Weiteres alle Präsenz-Veranstaltungen abgesagt.
Der Kalender listet daher nur Online-Veranstaltungen auf.

RV Bildung und Arbeitsmarkt im Wandel: Wandel der Arbeitswelt durch die Digitalisierung

23. November
17:45 Uhr - 19:15 Uhr
 

Veranstalter:
Institut für Wirtschaftspolitik

Ort:
Online per Zoom

Information:

Anmeldung: Die Links zu den jeweiligen Sitzungen erhalten Sie nach einmaliger Anmeldung (bitte HIER klicken oder eine E-Mail an: Christian Müller mit dem Betreff "Anmeldung Newsletter RV") wöchentlich per E-Mail.

Thematik

Die Welt befindet sich in stetigem Wandel.  Viele der großen Fragen betreffen gleichermaßen den Arbeitsmarkt und den Bildungssektor – zwei Politikfelder, die kaum ohneeinander gedacht werden können. Vor allem die Digitalisierung und die Globalisierung prägen heute die Entwicklung in den beiden Politikfeldern. Die COVID-19-Pandemie hat die tiefgreifenden Wirkungen dieser Prozesse sichtbarer denn je gemacht. Aber auch andere gesellschaftliche Fragen wie die nach dem Umgang mit der anhaltenden Migration oder der, wie mehr Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern im deutschen Steuer- und Transfersystem erreicht werden kann, werden kontrovers diskutiert. Die Herausforderungen, die sich daraus für Bildungssysteme und Arbeitsmärkte ergeben, werden in der Ringvorlesung analysiert und diskutiert. Renommierte Referentinnen und Referenten zeigen ökonomische Wirkungszusammenhänge auf und erörtern die Frage, ob bestehende Institutionen und Regelungen den Herausforderungen gewachsen sind. 

Zunächst wird ein Blick auf die Bedeutung von Bildungsinstitutionen und ihre Rolle für gesellschaftlichen Wohlstand geworfen sowie analysiert, inwiefern Chancengerechtigkeit im deutschen Bildungssystem realisiert wird. 

Danach werden die vielschichtigen Auswirkungen der Digitalisierung auf die Bildung und den Arbeitsmarkt in ihren unterschiedlichen Facetten – von der Berufsbildung über den Wandel von Beschäftigungsformen hin zu juristischen Fragen - näher betrachtet.

Neben der Digitalisierung wird auch der Trend zum Doppelverdienerhaushalt und die sich daraus ergebenen Konsequenzen für den Arbeitsmarkt diskutiert. 

Abschließend werden weitere arbeitsmarktpolitische Herausforderungen unserer Zeit thematisiert und von den Referentinnen und Referentinnen wissenschaftlich beleuchtet, etwa das Potenzial einer europäischen Arbeitslosenversicherung als Baustein für ein soziales Europa oder die Auswirkungen der Migration auf den Arbeitsmarkt.

Die Ringvorlesung wird in diesem Jahr digital stattfinden - aber nicht weniger interaktiv. Nach dem Vortrag haben Sie stets die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen und mit den Referentinnen und Referenten ins Gespräch zu kommen.

Wir freuen uns auf spannende Vorträge und Diskussionen.

Programm

  • 02.11.2020 17:00 Uhr Informationsveranstaltung für Studierende: Studium Integrale | Theresa Markefke, iwp

  • 02.11.2020 Chancengerechtigkeit im deutschen Bildungssystem | Prof. Dr. Pia Pinger, Universität zu Köln

  • 09.11.2020 Bildung und gesellschaftlicher Wohlstand: Erkenntnisse zu den Corona-Bedingten Schulschliessungen und darüber hinaus | Prof. Dr. Ludger Wößmann, Ifo Institut und Universität München

  • 16.11.2020 Internationalisierung und Digitalisierung in der Berufsbildung |  Stephanie Pudenz, Ministerium für Schule und Bildung NRW

  • 23.11.2020 Wandel der Arbeitswelt durch die Digitalisierung | Dr. Terry Gregory, IZA

  • 30.11.2020 Der Trend zum Doppelverdienerhaushalt - Konsequenzen für den Arbeitsmarkt | Prof. Dr. Christian Bredemeier, Bergische Universität Wuppertal

  • 07.12.2020 Sonderveranstaltung Vorstellung des Jahresgutachtens des Sachverständigenrates | Prof. Dr. Dr. h. c. Lars P. Feld, Walter Eucken Institut und Universität Freiburg

  • 14.12.2020 Neue Beschäftigungsformen durch Digitalisierung | Prof. Dr. Ulrich Walwei, IAB und Universität Regensburg

  • 11.01.2021 Herausforderungen der Digitalisierung für das Arbeitsrecht | Prof. Dr. Martin Henssler, Universität zu Köln

  • 18.01.2021 Europäische Arbeitslosenversicherung - Baustein für ein soziales Europa? |  Prof. Dr. Sebastian Dullien, IMK und HTW Berlin

  • 25.01.2021 Auswirkungen von Migration auf den Arbeitsmarkt | Dr. Julia Bredtmann, RWI Essen

  • 01.02.2021 Erwerbsanreize im deutschen Steuer-, Abgaben- und Transfersystem | Prof. Dr. Andreas Peichl, Ifo und Universität München