zum Inhalt springen

Online-Veranstaltungen

Aufgrund der der Corona-Pandemie werden bis auf Weiteres alle Präsenz-Veranstaltungen abgesagt.
Der Kalender listet daher nur Online-Veranstaltungen auf.

Geschlechterverhältnisse in der Krise

24. November
17:45 Uhr - 19:15 Uhr


Veranstalter:
ProfessionalCenter

Ort:
digital über Zoom


Information:

Ringvorlesung: Was jetzt? Aus Krisen lernen!

Dr. Regina Frey, Politikwissenschaftlerin und freie Gender-Beraterin

Die durch Covid-19 ausgelöste Pandemie verändert die Gesellschaft und gerne wird das Bild eines "Brennglases" bemüht, wenn verdeutlicht werden soll, wie die Pandemie gesellschaftlich wirkt. In den Geschlechterverhältnissen gab es bereits vor der Coronakrise Schieflagen. Vieles weist nun darauf hin, dass sich diese Lücken noch vertiefen könnten - die Bewertungen gehen hier jedoch auseinander. Der Vortrag geht dem nach: Welche Veränderungen in den Geschlechterverhältnissen durch Corona zeigen sich global und hierzulande? Was bedeutet das für politische Maßnahmen der Krisenbewältigung? Und warum ist das Wissen um Geschlechterverhältnisse wichtig, um in diesen Krisenzeiten angemessen Handeln zu können?


Krisen - in der Medizin beschreiben sie kritische Wendepunkte bei einem Krankheitsverlauf. Das 21. Jahrhundert und unsere Wahrnehmung der Welt wird seit geraumer Zeit von vielfältigen Krisen und Krisendiagnosen geprägt. So haben z.B. die Klima-, Energie-, Finanz- und Nahrungsmittelpreiskrise weltweit weitreichende Auswirkungen auf globaler bis hin zur individuellen Ebene. Aktuell durchleben wir eine globale Pandemie als Krise. Schon jetzt werden uns die Auswirkungen dieser in den unterschiedlichsten Bereichen deutlich.

Durch Krisen werden die Konflikte unserer Zeit wie unter einem Brennglas sichtbar oder durchaus noch verstärkt. Zugleich bieten sich Chancen für eine grundsätzliche Neujustierung. Welche systemischen und kulturellen Wurzeln liegen globalen Krisen zugrunde? In was für einer Zukunft wollen wir leben? Wer sorgt sich um uns und in welcher Beziehung stehen wir zueinander? Wie gestalten wir eine gerechte und ökologische Zukunft? Wie kann ich als Individuum mit einer Krise umgehen und in ihr bestehen?

Diese und weitere Fragen werden von den verschiedenen Gastvortragenden, wie zum Beispiel dem Politikwissenschaftler und Autor Max Czollek, dienstags ab dem 10.11.2020 thematisiert und diskutiert.
Bei den folgenden Fragenrunden sind Sie dazu eingeladen mit zu diskutieren und Ihre kritischen Fragen einzubringen. Studierende aller Fakultäten sowie interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

Weitere Informationen zu den Vorträgen sowie zur Anmeldung unter: www.professionalcenter.uni-koeln.de/lehre/ringvorlesung