zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Klimaschutz vor Gericht - verfassungs- und zivilrechtliche Chancen und Risiken der „climate litigation“

28.  Oktober
14:00 Uhr - 15:30 Uhr


Veranstalter:
Institut für Energiewirtschaftsrecht

Ort:
digital

Information:

Die 49. Energierechtliche Jahrestagung zum Thema Klimaschutz vor Gericht - verfassungs- und zivilrechtliche Chancen und Risiken der „climate litigation“ findet am 28. Oktober 2021 von 14.00 bis 18.00 Uhr per Zoom statt.

Judges between Climate Science, Normative Choices, and Political Paralysis: An International Comparison
Prof. Dr. Christina Eckes, Universität von Amsterdam
 
Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zum Klimaschutz und ihre Folgen
Prof. Dr. Charlotte Kreuter-Kirchhof, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
 
Die Rolle der Zivilgerichte bei der Umsetzung von Klimaschutz – aktuelle Fälle
Dr. Roda Verheyen, Rechtsanwältin und Richterin am Hamburgischen Verfassungsgericht
 
Klimaschutzklagen – Wo können sie dem Klima helfen? Wo stoßen sie an ihre Grenzen?
RA Jana Michaelis, RosinBüdenbender Essen
 
In Anschluss an die Vorträge und bei der abschließenden Podiumsdiskussion haben Sie Gelegenheit, Fragen an die Referentinnen zu stellen und mit diesen und untereinander zu diskutieren.
 
Anmeldungen richten Sie bitte an: infoSpamProtectionewir-koeln.de
 
Alle Informationen zur Zoom-Nutzung an der Universität zu Köln (Account/Login, FAQ, Datenschutzhinweise, Nutzungsvorgaben etc.) finden Sie unter: http://ukoeln.de/ZEKTY bzw. http://ukoeln.de/JW7BG