zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Battle Royale – Märkte, Macht und Monopole im E-Sport

25. November
18:00 Uhr - 20:00 Uhr


Veranstalter:
Forschungsstelle Sportrecht

Ort:
Hörsaal II
Hauptgebäude
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln

Information:

Herausforderungen und rechtliches Framework eines Ausnahmephänomens

Die rechtlichen Herausforderungen dieses elektronischen Sportphänomens, das längst ein bedeutender Wirtschaftsfaktor ist, sind gewaltig – genauso wie der dortige Wettbewerb. Im E-Sport sind die Spielehersteller sehr mächtig. Gleich potente und regulierende Verbände stehen anders – als im traditionellen Sport – nicht zur Verfügung. Professionelle Gamer und Amateurspieler haben unterschiedliche Interessen. In den Wettbewerben wird hart und mit harten Bandagen gekämpft. Es geht um hohe Preisgelder. Hohe Werbeeinnahmen sorgen sorgen für Konkurrenz bei den Veranstaltern, aber auch unter den Werbenden. Den wirtschaftlichen Grabenkämpfen folgen rechtliche. Wer siegt in der jeweiligen Arena? Wohin geht der Markt? Stimmt der Rechtsrahmen? – Die Veranstaltung bringt neben dem Status quo einen Ausblick auf und Lösungsvorschläge für die aktuell wichtigsten Rechtsfragen im E-Sport.

 

Mit Expertenbeiträge von:

  • Ralf Reichert, Chairman ESL Faceit Group
  • Dr. Pietro Graf Fringuelli, Partner bei CMS Hasche Sigle
  • Jörg Nothdurft, Abteilungsleiter beim Bundeskartellamt

Im Anschluss kann der Gedankenaustausch bei einem Imbiss und Kölsch fortgesetzt werden.

Weitere Informationen: https://www.eventbrite.de/e/battle-royale-markte-macht-und-monopole-im-e-sport-tickets-417807211617