zum Inhalt springen

Spezial zur Bundestagswahl am 26. September

Ende einer Ära – Was kommt nach Merkel?

Mit der Bundestagswahl am 26. September 2021 neigt sich die erste Kanzlerinnenschaft Deutschlands dem Ende zu. Forscher:innen der Universität zu Köln ziehen Bilanz zum Ende der Ära Angela Merkel und wagen einen Ausblick, sie nehmen die Sprache der Politik unter die Lupe, diagnostizieren Verschwörungstheorien als Symptome für einen Schwund an Vertrauen in öffentliche Institutionen und in den Journalismus und analysieren welche Einkommensteuerformen politisch durchsetzbar sind. 

Ende der Ära Merkel
Professor Dr. Thomas Jäger, Lehrstuhl für Internationale Politik und Außenpolitik, zieht Bilanz zur Kanzlerinnenschaft Merkels und gibt einen Ausblick auf wichtige Aufgaben einer neuen Regierung: "Die erste Kanzlerinnenschaft Deutschlands endet - Bilanz und Ausblick"

Sprache in der Politik
Professor Dr. Joris Lammers, Exzellenzcluster ECONtribute und Professor am Social Cognition Center Cologne (SoCCCo), hat erforscht, wie Sprache dabei helfen kann, in der politischen Entscheidung auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen: "Gefühle statt Fakten – Wieso Menschen unterschiedlich auf Sprache reagieren"

Mythen, Manipulation und (Falsch-)Meldungen
Professor Dr. Stephan Packard, Institut für Medienkultur und Theater, ist Inhaber des Lehrstuhls für Kulturen und Theorien des Populären. Er forscht zu den Auswirkungen des medialen Wandels auf politische und gesellschaftliche Bedingungen der Demokratie, unter anderem im interdisziplinären Projekt „Fragmentierte Öffentlichkeit“ am Grimme-Forschungskolleg. Verschwörungstheorien kommentiert er als „Symptome für einen viel weiter reichenden Schwund an Vertrauen in öffentliche Institutionen und in den Journalismus“: "Demokratie zwischen Mythen, Manipulation und (Falsch-)Meldungen"

Steuern
Professor Dr. Felix Bierbrauer,  Exzellenzcluster ECONtribute, hat mit seinem Team analysiert, welche Einkommenssteuerreformen wohlfahrtssteigernd und politisch durchsetzbar wären: "Die Steuerfrage"

Verschiedene Aspekte rund um die Bundestagswahl