zum Inhalt springen

Dr. Michael Stückradt

Dr. Michael Stückradt, Jahrgang 1955, studierte ab 1976 Rechtswissenschaften mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsrecht an der Universität zu Köln. Nach dem zweiten juristischen Staatsexamen 1984 wurde er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bankwirtschaft und Bankrecht.

Von 1986 bis 1998 war Dr. Michael Stückradt Finanzdezernent und stellvertretender Verwaltungsdirektor des Universitätsklinikums der RWTH Aachen. Nachdem er 1999 Verwaltungsdirektor des Universitätsklinikums der Universität Düsseldorf geworden war, kehrte er im Jahr 2000 als Kanzler an die RWTH zurück. Während seiner Zeit als Kanzler der RWTH war er Leiter des bundesweiten Kanzlerarbeitskreises Hochschulmedizin und Patentverwertung sowie Sprecher der Universitätskanzler in NRW. 2005 war er darüber hinaus Mitglied im Medizinausschuss des Wissenschaftsrates.

2005 bis 2010 war er Staatssekretär im Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen.

Im Jahr 2012 wurde Dr. Michael Stückradt zum Kanzler der Universität zu Köln gewählt.