zum Inhalt springen

USB: Elektronische Lehrbücher

Zur Unterstützung des digitalen Lehrbetriebs soll das Angebot an elektronischen Medien insbesondere im Bereich der Lehrbücher deutlich erweitert werden. Die auf dem Campus benötigte Fachliteratur soll hierbei über sogenannte EBS-Modelle (evidence based Selection) zur Verfügung gestellt werden. Im Rahmen dieser Nutzergesteuerten Erwerbung kann ein breites Angebot an Lehrbüchern über einen längeren Zeitraum (i.d.R. ein Jahr) getestet werden. Im Anschluss an diesen Testzeitraum werden die Titel, welche am häufigsten durch die Studierenden genutzt wurden, dauerhaft durch die USB erworben, so dass eine langfristige Nutzung möglich ist.

Zudem sollen auch eine Reihe interaktiver Lehrbücher lizenziert werden, bei denen es den Dozenten möglich ist eigene Inhalte für bestimmte Seminargruppen hinzuzufügen.
 

Kontakt
Direktor: Dr. Hubertus Neuhausen
Stellvertr. Direktor: Dr. Andreas Weber
Direktionsbüro: Simona Rettberg-Wieland

 

Projektfortschritt

2021