zum Inhalt springen

Am 20. Januar 2022 kamen mehr als 300 Stipendiatinnen und Stipendiaten, Förderinnen und Förderer sowie Universitätsvertreter*innen zum zweiten virtuellen Get Together via Zoom zusammen. Pandemiebedingt war eine persönliche Urkundenübergabe auch in diesem Jahr leider nicht möglich.

Zum Wintersemester 2021/22 werden insgesamt 334 Studierende an der Universität zu Köln mit einem Stipendium gefördert. Möglich macht dies vor allem das Deutschlandstipendium, das zur Hälfte aus öffentlichen Mitteln, zur Hälfte von privaten Förderern finanziert wird. Bei der Auswahl der 308 Deutschlandstipendiatinnen und -stipendiaten spielen neben guten Abitur- und Studienleistungen auch die persönliche Biografie sowie soziales Engagement eine Rolle.

Neben dem leistungsorientierten Deutschlandstipendium wurden zu diesem Wintersemester 16 Sozialstipendien und zehn Stipendien für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung vergeben. Damit unterstützt das Stipendienprogramm Studierende, die – neben sehr guten Leistungen im Studium – auf finanzielle Hilfe angewiesen sind oder aus anderen Gründen bei ihrem Studium mit Hindernissen zu kämpfen haben.

Fest steht: Alle 334 Stipendiatinnen und Stipendiaten haben sich die Unterstützung verdient. Seit zwei Jahren studieren viele von ihnen fast ausschließlich digital und müssen sich noch mehr als sonst selber motivieren und organisieren. Umso größer sind die Leistungen unserer Stipendiatinnen und Stipendiaten in diesem Jahr zu bewerten.

Beim Get Together wurde auch in diesem Jahr deutlich, dass das Stipendienprogramm so vielfältig ist wie unsere Studierenden. In einem kurzen Film dankten die Stipendiat*innen ihren Förderern und machten diese Vielfalt sichtbar.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand natürlich der Austausch von Förderern und Stipendiat*innen, die sich in kleinen vituellen Räumen treffen konnten. Hier hatten Sie die Möglichkeit, sich kennenzulernen oder wiederzutreffen.

Ermöglicht werden alle Stipendien durch engagierte Unternehmen sowie Vereine, Stiftungen, Privatpersonen, Gaststudierende und Alumni der Hochschule. Über 150 Förderer und Spender*innen engagieren sich für eine gute akademische Ausbildung junger Menschen an der Universität zu Köln. Das Deutschlandstipendium wird zur Hälfte aus öffentlichen Mitteln finanziert, zur Hälfte von privaten Geldgebern. Seit 2009 wurden insgesamt 3.671 Stipendiat*innen mit über dreizehn Millionen Euro unterstützt.