zum Inhalt springen

Informationen zum Corona-Virus (SARS-CoV-2)

Regelungen zu Lehre und Prüfungen werden unter "Informationen für Studierende und Lehrende" gesondert beschrieben.

Aktuelle Hygiene- und Schutzbestimmungen an der UzK

Die Universität hat ihre Hygiene- und Schutzmaßnahmen seit dem 18.09.21 neu strukturiert. An die Stelle der alten Hygiene- und Schutzrichtlinie (HygSchRL) treten nun vier neue Richtlinien zu den Themenbereichen

Diese Richtlinien wurden vom Rektorat – nach Diskussionen im Krisenstab und mit den Personalräten – verabschiedet. Sie sind bis zum 31.03.2022 befristet. Mit diesen Regelungen kann flexibler auf sich ändernde rechtliche Vorgaben in den oben genannten Bereichen reagiert werden.

Rechtliche Grundlagen

Grundsätzlich gilt: (Strengere) Vorschriften des Landes oder des Bundes haben immer Vorrang vor internen Bestimmungen der UzK. Auch sind Vorgaben des Landes und des Bundes in der Regel so detailliert, dass auf (strengere) interne Regelungen weitestgehend verzichtet werden konnte. Anbei finden Sie eine Gegenüberstellung ausgewählter Landes- und Bundesregelungen mit eigenen UzK-Regeln. Diese Gegenüberstellung wird fortlaufend aktualisiert.

Häufige Fragen aus der Praxis

Regelungen zu ausgewählten Bereichen, zu denen wir häufig Nachfragen erhalten, werden nachfolgend kurz dargestellt. Die ausführlicheren Regelungen finden Sie entweder in den internen Hygieneschutzrichtlinien oder etwaigen externen Regelungen.

Gut zu wissen!

  • Testmöglichkeiten für Universitätsangehörige sind hier beschrieben.
     
  •  Die Universität empfiehlt allen Studierenden und Beschäftigten, sich impfen zu lassen. Beschäftigte können Impftermine nach Rücksprache mit der jeweiligen Führungskraft auch während der Arbeitszeit wahrnehmen (dies gilt dann als Arbeitszeit). Im Rahmen der DV Gleitzeit erfolgt eine Anrechnung, sofern der Termin in die Servicezeit fällt. Vor und nach dem Impftermin ist die Arbeit unverzüglich wiederaufzunehmen (sofern Impf-Nachwirkungen nicht die Arbeitsfähigkeit beeinträchtigen).
     
  • In allen von der Universität genutzten Gebäuden muss in Bereichen mit Publikumsverkehr eine Maske getragen werden. In Innenräumen empfehlen wir grundsätzlich das Tragen einer Maske! Bei Präsenzprüfungen, und Präsenzlehre und in Bibliotheken sowie wenn aus Gründen des Arbeitsschutzes oder soweit gemäß Coronaschutzverordnung NRW erforderlich, sind medizinische Masken zu tragen.
     
  • Im August 2021 hat die Universität eine Umfrage zum Impfstatus der Beschäftigten und Studierenden durchgeführt.

Informationsbüro

Die Universität hat für Universitätsmitglieder und -angehörige ein Informationsbüro eingerichtet. Es ist über folgende Mailadresse erreichbar:
info-praeventionSpamProtectionverw.uni-koeln.de

Information zur Organisation des Krisenmanagements der Universität finden sich hier.