zum Inhalt springen

Insbesondere in der späten Promotions und frühen Postdoc-Phase (Early Postdocs) nimmt die Karriereorientierung einen besonderen Stellenwert ein. In dieser wichtigen Übergangsphase (Transition Phase) müssen grundsätzliche Karriereentscheidungen getroffen und die entsprechenden Kompetenzen erworben werden.

Die möglichen Karrierewege in und nach der Postdoc-Phase sind vielseitig, innerhalb wie außerhalb der Universität. Die Universität zu Köln beschreibt in ihren Strategischen Leitlinien zu Karrierewegen für den wissenschaftlichen Nachwuchs in der Postdoc-Phase transparente und klar definierte Karrierewege mit Schwerpunkten auf Forschung, Lehre und Forschungsmanagement (Research Management). Postdocs stehen zudem außeruniversitäre Karrierewege offen, z.B. in Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung, Stiftungen, Politik oder im Kultur-, Medien- und Bildungswesen.

Das Albertus Magnus Center stellt ein zielgruppengerechtes, überfachliches Angebot Verfügung, um Postdocs in ihrer Karriereplanung und -entwicklung zu unterstützen. Wir bieten ein breites Angebot zur Personalentwicklung von individueller Beratung, Workshops, Networking-Events und Self-Assessments bis hin zu Coaching und freuen uns jederzeit über den Kontakt mit Ihnen. 

Zur Begleitung des Übergangs von der fortgeschrittenen Postdoc-Phase in eine unbefristete Professur, bietet darüber hinaus der Junior Faculty Club ein Beratungs- und Vernetzungsangebot für alle Postdocs an der Universität zu Köln oder einer Institution der ForschungsAllianz Köln an. Dabei fungiert er auch als zentrale Kommunikations- und Informationsplattform sowie als Interessenvertretung.

Graphisches Slider Element